Hypnotherapie und Hypnosystemisches Coaching

 

 

 

Hypnotische Suggestion kann den Gebrauch von Fähigkeiten und Potentialen erleichtern, die in einem Menschen bereits existieren, aber aufgrund mangelnden Trainings oder Verständnisses ungenutzt oder unterentwickelt bleiben.
Milton H. Erickson/Ernest L. Rossi, Hypnotherapie

Hypnose ist eine Methode und inhaltlich eine besondere Art der verbalen und nonverbalen Kommunikation. Mittels Hypnose können Blockaden gelöst sowie eigene Potentiale, Ressourcen und Fähigkeiten aktiviert werden. Hypnose dient dazu, die Fähigkeit zur Selbstorganisation (auch Selbstheilungskräfte) im Menschen mittels kooperativer Zusammenarbeit von Bewusst (willkürlich) und Unbewusst (unwillkürlich) zu aktivieren.

 

Für diesen Prozess wird der Trancezustand genutzt. Trance (lat. transire, hinübergehen, überschreiten) ist ein alltäglicher Zustand und wird von allen Menschen erlebt, z.B. kurz vor dem Einschlafen, beim Joggen, beim Tanzen, beim Abschweifen der Gedanken, etc. In der Trance ist der Geist hellwach, konzentriert und nach innen gerichtet. Trance wird im Kontext der Hypnotherapie, auch als ein Erlebens- und Gestaltungsraum des Unbewussten bezeichnet. Dieser Raum wird genutzt, um den Fokus der Aufmerksamkeit mit allen Sinnen hin zur gewünschten Erlebniswirklichkeit (Ziel) zu lenken. In der Trance ist das Unbewusste gut ansprechbar und es besteht die Möglichkeit, geistige Programme zu verändern, negative Muster zu durchbrechen und die eigenen Fähigkeiten zu aktivieren. Jeder Mensch hat in sich alle notwendigen Ressourcen und Potentiale zur Selbstheilung, die damit aktiviert werden können.

Als Therapeutin kann ich Sie nur mittels Hypnose in einen Trancezustand begleiten, wenn Sie dies wollen. Hypnose ist immer auch eine Selbsthypnose. Sie bekommen jederzeit alles mit und entscheiden selber, welche Ziele Sie bearbeiten möchten. Das Unbewusste nimmt nur Suggestionen (Einladungen zu Veränderungsmöglichkeiten) an, die für Sie passen und ihr System integrieren möchte.

 

Hypnose als Methode eignet sich:

  • zur Entspannung

  • zur Unterstützung von Verhaltensänderungen

  • für das Lösen von Blockaden jeglicher Art

  • bei Angstzuständen oder Phobien

  • bei Schlafstörungen

  • bei körperlichen Symptomen, Schmerzbehandlung

  • bei Lern- oder Konzentrationsproblemen

  • und vieles mehr

 

Hypnotherapie ersetzt keine medizinische Abklärung und Begleitung. Sie kann jedoch ergänzend sehr unterstützend auf Ihren Heilungsprozess und Ihren persönlichen Umgang damit wirken.

 

 

 

 

Das Denken ist die Basis von allem. Es ist wichtig, dass wir jeden unserer Gedanken mit dem Auge der Achtsamkeit erfassen.

Thich Nhat Hanh

​© 2019 by AKASHA

  • Facebook
  • Instagram
  • Grau LinkedIn Icon